Aktuelles und Veranstaltungen

Tag des Apfels


10.11.2017

Am 10. November 2017 wurde der Tag des Apfels gefeiert.

Zu diesem Anlass besuchten Kinder der Volksschule Dambach, mit Unterstützung der Bauernschaft,

das Bezirksalten- und Pflegeheim Garsten.

Sie überreichten den Bewohnerinnen und Bewohnern, sowie den Mitarbeitern einen Apfel aus der Region

und präsentierten selbstgemalte Apfel-Bilder.





Tag der Altenarbeit


06.10.2017

'Streicheln erwünscht!'

Dass Tiere auf den Menschen positiv wirken und neben dem aktivierenden Einfluss auf den Körper vor allem ausgleichend auf die Seele des Menschen wirken, ist bereits bewiesen. Diesen Aspekt nützten wir und ermöglichten am 'Tag der Altenarbeit' den Bewohnerinnen und Bewohnern ein ganz besonderes 'Berührungserlebnis'.

Hasen, Katzen, Ziegen, Hühner, Meerschweinchen, Hunde, eine Schildkörte und sogar 2 Ponys warteten auf die sichtlich erfreuten Bewohnerinnen und Bewohner und luden diese zum Streicheln und Berühren ein. Erinnerungen konnten wachgerüttelt werden und so entstand ein reger Austausch zwischen Bewohner/-innen, Angehörigen und Gästen. Auch Kinder des Kindergartens Garsten erfreuten sich an den Tieren und ein abschließender Luftballonstart rundete den gelungenen Aktionstag ab.

Ein herzliches DANKESCHÖN an alle Mitwirkenden und ganz besonders an unseren Haustechniker und Bauernbundobmann Peter Danzberger sowie Ritha Zeilermayr (FSB'A'), welche diesen Aktionstag organisierten und auch für das Wohl der Tiere sorgten.





Modemobil


21.09.2017

Jedes Jahr kommt speziell für unsere Bewohnerinnen und Bewohner das 'Modemobil' ins Haus.

Es wurde geschmökert, gustiert und die neueste Herbst- / Winterkollektion 2017 entdeckt ...

 

 

 





Sommerfest 2017


11.08.2017

Es ist bereits Tradition !

Seit der Eröffnung unseres Hauses im August 1999 veranstalten wir regelmäßig unser Sommerfest . Dieser Termin ist nicht mehr wegzudenken und fix im Terminkalender eingeplant.

Leider mussten wir dieses Jahr  - wetterbedingt - unser Fest im Haus abhalten, was jedoch der guten Stimmung nichts anhaben konnte.

Musikalisch begleitete uns das Duo Bergbauern-Express durch den Nachmittag und auch der beliebte Bubaruza Eiswagen machte bei uns Halt und lud ein, das bekanntlich beste Eis der Umgebung zu verkosten.

Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Freunde, Bekannte und Nachbarn nahmen wieder dieses Fest zum Anlass, um ein paar unterhaltsame Stunden miteinander zu verbringen.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden und die vielen 'helfenden Hände'

die zum Gelingen dieses tollen Festes beigetragen haben !

 





Apfelstrudel backen


31.07.2017

Mit viel Freude und Engagement wurden gemeinsam Äpfel geschnitten, geplaudert und viel gelacht.

Der Duft des frisch gebackenen Apfelstrudels war im ganzen Haus zu riechen.

'Gemeinsam statt Einsam' lautet das Motto 

 

 





Neuzugang


13.07.2017

Wir dürfen vorstellen:

Kater Pezi, Findelkind, ca. 3 Monate alt und unser neuer Mitbewohner !

 

.... bereits beste Freunde .... Pezi und Oskar ...





Maibaum setzen


30.04.2017

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Michael Pirkelbauer aus Tinsting, welcher uns heuer den Maibaum gespendet hat. Ganz besonderen Dank auch an Peter Danzberger unserem Haustechniker und Organisator, für die Planung und reibungslose Abwicklung dieses tollen Festes !

Dank auch an alle Mitwirkenden für die Zeit, sodass dieses Brauchtum weiterhin - auch in unserem Hause - bestehen kann !

Die Gestaltung und das Feiern von Festen über das ganze Jahr und die Pflege des Brauchtums, wird in unserem Haus groß geschrieben.

Symbolhafte, vertraute Handlungen bilden fixe Orientierungspunkte für den Jahresablauf und werden von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sehr geschätzt.





Frühjahrsputz


28.03.2017

Pünktlich mit dem Frühling hat sich auch der Frühjahrsputz angesagt !

Mit großem körperlichen Einsatz und viel Freude übernimmt unser ZIVI Markus die Pflege unserer Brunnenfiguren ...





Gymnastik


07.03.2017

Jede Woche treffen sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner zur Sitzgymnastik, unter professioneller Anleitung unserer Physiotherapeutin.

Neben viel Spaß, Abwechslung sowie Förderung der Gemeinschaft, wird ganz nebenbei die Mobilität und Beweglichkeit gefördert und erhalten.





Faschingsfest


13.02.2017

Das war unser Fasching 2017 ...





Die Sternsinger ...


04.01.2017

... waren da ...

und überbrachten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern Segenswünsche fürs neue Jahr.

Die ersungenen Spenden ermöglichen in mehr als 500 Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika Hilfe zur Selbsthilfe.





Geburtstagsfeier


Zu einer ganz besonderen Geburtstagsfeier unserer Bewohnerinnen und Bewohner, durften wir diesmal einladen.

Unter den Geburtstagskindern befanden sich unsere beiden ältesten Bewohnerinnen,

Frau Theresia Derfler, welche im Dezember ihren 103. Geburtstag feiert und Frau Stephanie Winter, welche ebenfalls im Dezember ihren 102. Geburtstag feiert ! Auch Bürgermeister Mag. Anton Silber stellte sich als Gratulant ein.

Musikalisch umrahmt wurde diese traditionelle Feier von Herrn Reinhard Ramsner.

Unseren Bewohnerinnen und Bewohnern wünschen wir nochmals ein herzliches Happy Birthday!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

 





Kreativnachmittag


Gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern wurden neue Türschilder angefertigt.

Strukturwalzen mit verschiedenen Muster wurden dabei verwendet. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner waren sichtlich begeistert über ihre Malkünste !

 





Circus


Unsere Bewohnerinnen und Bewohner konnten kurzfristig Zirkusluft schnuppern.

Mit einer gelungenen Vorstellung überraschte uns der Circus Penelli mit seinen einzigartigen Darbietungen.

Es war für alle Anwesende ein toller erlebnisreicher Nachmittag der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 





Angehörigeninformationsabend


Viele Interessierte folgten der Einladung zum Angehörigeninformationsabend.

Zum Thema 'Validation' referierte Frau Hildegard Nachum.

Validation hilft das Verhalten alter, desorientierter Menschen zu verstehen, den Umgang mit ihnen konfliktfreier zu gestalten und zeigt Möglichkeiten des einfühlsamen Gespräches auf.





Gartenarbeit


Dieser schöne Sommertag wurde auch von unseren Bewohnerinnen zur Gartenarbeit genutzt.

Mit viel Freude und Begeisterung wurden Ringelblumen und Lavendel geschnitten und zur Weiterverarbeitung vorbereitet ...





Hexenküche mal anders


Natur- bzw. 'Grüne' Kosmetik aus den Kostbarkeiten der Natur

Rosenblütenessig, Schafgarbensaft, Cremen aus Rosenblüten, Gänseblümchen und Vogelmiere

Sonnenschutzlotion aus Kastanienblüten und Sesamöl ....

All das und noch mehr, rührten einen Nachmittag lang unsere Mitarbeiterinnen mit unserer Heilkräuterpädagogin Barbara Gehart.

Einige dieser Podukte werden unter anderem, am

Tag der Altenarbeit am 7. Oktober 2016

in unserem Hause vorgestellt !

 





Unsere 'Grüne Oase'


Sichtlich wohl fühlt sich unser Hauskater Oskar in unserer 'Grünen Oase' hinterm Haus ...





Tagespflegezentrum


Die Gäste des Tagespflegezentrums Garsten, wurden von einer Gruppe Erstkommunionskinder der Volksschule Dambach besucht.

Gemeinsam wurden Spiele gespielt, erzählt und viel gelacht.





Sozialbetreuungsprojekt SOB Steyr


Bereits im Sommer und Herbst 2015 sammelte Gerlinde Pranzl Naturmaterialien um einer seit Jahren meist bettlägerigen Bewohnerin die Natur ins Zimmer zu bringen. Mit allen Sinnen Natur genießen dürfen, eine Selbstverständlichkeit für uns, war das Motto ihres Projektes und Fr. Baumgartner war begeistert vom Lavendel – oder Kaffeeriechen, vom Ertasten von Naturmaterialien, sie hatte Spaß bei einer Blindmarmeladeverkostung und durfte sich auch noch mit Ölen verwöhnen lassen, um nur einen kleinen Auszug zu erwähnen. Frau Pranzl konnte dieser Bewohnerin, die früher gern in der Natur unterwegs war, einen wertvollen Nachmittag gestalten.





Sozialbetreuungsprojekt SOB Steyr


„Gemeinsam statt einsam“ war der Grundgedanke von Evelyn Zwirn, die mit ihrem Projekt gegen die soziale Vereinsamung arbeiten will. So gestaltete sie mit einigen Bewohnern eines Stockwerkes eine gemeinsame Collage, wobei Aktivität und Kreativität jeder einzelnen gefragt war. Freude am Gestalten, Steigerung des Selbstwertgefühls, wichtiger Teil einer Gemeinschaft zu sein sind Aspekte, die durch diese Arbeit erreicht werden konnten. Diese Collage wurde im Wohnbereich  aufgehängt und kann nun immer wieder bewundert werden, was wiederum die soziale Zusammengehörigkeit fördert.





Sozialbetreuungsprojekt SOB Steyr


Ein Projekt der besonderen Art veranstaltete Sandra Ebner. So sammelte die Studentin der SOB mit Unterstützung von Ritha Zeilermayr (FSB”A”) altertümliche Haushalts- und Gebrauchsgegenstände und präsentierte diese im Rahmen einer Ausstellung. Unterhaltung und Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern über diese Gegenstände der “guten alten Zeit” weckten Erinnerungen und Stolz. Beim Erzählen merkt man den Leuten die Freude an den Erinnerungen deutlich an. Sie sind stolz so viel geschafft zu haben.”, erklärt Sandra Ebner bei der Eröffnung dieser Ausstellung.





Volksschule Garsten ...


... besuchte unsere Ausstellung 'Wie es früher war ...'

Mit großem Interesse folgten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen den Erklärungen und Erzählungen unserer Ausstellungsleiterin - Ritha Zeilermayr. 

Wie der Alltag damals ausgesehen hat ist für jüngere Generationen kaum mehr vorstellbar. Eine Reminiszenz an das Leben unserer Eltern und Großeltern ist diese Ausstellung, deren Exponate sehr viel über deren mühsames, ja hartes und entbehrungsreiches Leben erzählen.

 





Gar(s)ten-Bank


Über dem Bezirksalten- und Pflegeheim Garsten steht , mit Blick auf die ehemalige Stiftskirche, ein historischer Bildstock. Diesen hat die Goldhaubengruppe Garsten nach dem Hochwasser 2002 käuflich erworben und ihn der Gemeinde gespendet. Ein altes Bankerl davor hat längst den Dienst aufgegeben. Vom Bezirksaltenheim und den Bewohnern des 'Betreubaren Wohnens' kam der Wunsch nach einer neuen Bank. Das hat Bürgermeister Mag. Anton Silber auf den Plan gebracht, vor dem Bildstock eine weitere Gar(s)ten-Bank aufzustellen (finanziert aus dem Erlös des Schokofrüchtestandes der ÖVP beim Garstner Advent)





Tierischer Nachwuchs im Pflegeheim


Zum ersten Mal, seit Errichtung des Entenhauses im Brunnen, hat sich ein Wildentenpärchen eingenistet.

Sie haben sich anscheinend so wohl bei uns gefühlt, dass sich sogar Nachwuchs eingestellt hat, welchen sie stolz präsentierten beim ersten gemeinsamen Familienausflug im Brunnen ...





Die grüne Oase


Der Weg der Kräuter in den Garten des BAPH Garsten

 Im Halbschatten – rückseitig des Hauses – direkt beim „Wasserfall haben Heil- und Gewürzkräuter Einzug und Heimat im neuen Hochbeet gefunden.

Gewürzkräuter – sie machen nicht viel Arbeit und bringen großen Nutzen für die Küche, für die Gesundheit der Bekochten, für das Auge, für die Seele ..

 Baldrian, Thymian, Petersilie, Basilikum, Kapuzinerkresse bis hin zu Ringelblumen und mannshohen Sonnenblumen schmücken das Beet und laden zum Schmecken und Riechen ein.

Ein gemütlicher Sitzbereich ladet zum Verweilen für Besucher, Angehörige als auch zur Erholung und Kraft tanken der Mitarbeiter in den Pausen ein.

 

 





Singen macht Freude ...


... fördert  die Gemeinschaft und das allgemeine Wohlbefinden.

Dies wissen auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner, welche sich immer sehr auf diese 14tägigen Singtreffen freuen.

Musikalische Unterstützung erhalten unsere Sängerinnen und Sänger vom Ehepaar Kaltenreiner und Max Bramberger, welche schon seit vielen Jahren als ehrenamtliche Musiker bei div. Veranstaltungen in unserem Hause Stammgäste sind.

Vielen Dank für dieses langjährige ehrenamtliche Engagement !



Singen_020.JPG Singen_022.JPG

M.A.S. Training


M.A.S. sieht sich als Impulsgeber für eine fortschrittliche bedürfnisgerechte Begleitung von Personen mit Demenz.

Unsere speziell ausgebildeten M.A.S. Trainerinnen organisieren 14tägige Treffen und erstellen ein individuell auf unsere Bewohnerinnen und Bewohner abgestimmtes Trainingsprogramm, welches zur Stabilisierung und Verbesserung der Lebensqualität beiträgt.



M.A.S._Training_005.JPG M.A.S._Training_008.JPG